fbpx
Top

Kirsten Rüther

Afrika ist ihre Leidenschaft, aber sie weiß besser als jeder andere, wie verschieden, differenziert und oft fragil die Kulturen dort sind.

Univ.-Prof. Dr. Kirsten Rüther ist Professorin für „Geschichte und Gesellschaften Afrikas“ am Institut für Afrikawissenschaften an der Universität Wien. Sie arbeitet sozial-, kultur- und verflechtungsgeschichtlich. Ihre Forschungsfelder erstrecken sich über eine Bandbreite kulturhistorischer Themen mit langjährigem Fokus insbesondere auf die Geschichte religiöser Transformation im kolonialen und postkolonialen Afrika. Ihr originäres Forschungsfeld, Südafrika, bereist sie seit 20 Jahren.