fbpx
Top

Brigid Grauman

Brigid Grauman hat mit journalistischer Erfahrung aus sieben umfangreichen Memoiren eine Familiengeschichte zusammengestellt, die unmittelbar berührt.

Brigid Grauman wurde 1953 in Genf als Kind einer irischen Mutter und eines amerikanischen Vaters geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie in Frankreich, Israel und Belgien, wo sie sich als Journalistin niederließ und viele Jahre lang das wöchentliche Nachrichtenmagazin „The Bulletin“ herausgab. Sie hat internationale Filmemacher, Architekten, Schriftsteller und Musiker interviewt und für englische und amerikanische Medien über so verschiedene Themen wie die Roma, Sozialpolitik und Stadtplanung berichtet.