fbpx
Top

Frank Zechner

Ein genialer Zen-Buddhist und Achtsamkeitslehrer, den vor allem sein großer und feiner Humor auszeichnet.

Dipl.-Psych. Frank Zechner, Jahrgang 1964, arbeitet als Supervisor, Lehrsupervisor (Pädagogische Hochschule Klagenfurt) und Achtsamkeitslehrer in der Aus- und Fortbildung im psychosozialen Bereich. Er wurde von Genro Koudela (Zen, 1995) und Ursula Lyon (Vipassana, 1998) als Achtsamkeitslehrer autorisiert. Seit 2011 unterrichtet er Achtsamkeit im MBSR-Format nach Jon Kabat-Zinn. Mehr auf: www.frankzechner.at.
Veröffentlichungen: Die vier edlen Wahrheiten des Buddha, München 2000; Hrodwin in Tibet, Wien 2006; Himmel ohne Wolken. Ein buddhistisches Textbuch, Wien 2011. Seit 2011 veröffentlicht Frank Zechner regelmäßig Cartoons im Programm der Österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft.