Bitte aktivieren Sie Javascript! Andernfalls kann es sein, dass Inhalte der Website nicht richtig angezeigt werden.

Zygmunt Bauman

Wieder allein

Ethik am Ende der Gewissheit

Zygmunt Bauman - Wieder allein. Ethik am Ende der Gewissheit

Zygmunt Bauman
Wieder allein
Ethik am Ende der Gewissheit
80 S.
Broschur
Format 11,5 cm × 19 cm
Preis € 12,–
ISBN 978-3-902968-45-6

Einsam oder gemeinsam?

Ethisch denken, sich eine gemeinsame und nachvollziehbare Ethik geben, kann man das? Mit dem Zerfall der alten Ideologien und dem damit einhergehenden Verlust von Werten und Gewissheiten, worauf lässt sich heute noch eine Ethik gründen? In diesem  leidenschaftlichen Text bietet der berühmte Philosoph die überzeugende Antwort.

„Die vergangenen Jahre waren gekennzeichnet durch einen langsamen, aber unerbittlichen Abbau oder eine Schwächung von Handlungsträgern, die bisher eine Schicksalsgemeinschaft institutionalisiert haben. Sie wurden durch Institutionen ersetzt, die eine Diversität des Schicksals widerspiegeln und fördern. Die beabsichtigte oder unbeabsichtigte Folge ist, dass sich die Gemeinschaft (und das gemeinschaftliche Handeln im Allgemeinen) von einer Quelle individueller Sicherheit zu Last und Fluch für den Einzelnen gewandelt hat.“

Bestellen ...